ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Proviande verzichtet wegen Trockenheit auf weitere Fleischimporte
Ende Juni hatte Proviande entschieden, 800 Tonnen Rindfleisch zu importieren. Dann kamen die grosse Trockenheit und der Futtermangel. Die Branchenorganisation verzichtet nun auf die Freigabe von zusätzlichen Importen bis Ende September.

Aus heutiger Sicht stünden die Ende Juni freigegebenen Importe "im Widerspruch zur Marktsituation", räumt Proviande am Freitag in einer Medienmitteilung ein. Der Entscheid hatte den Bauernverband und viele Bauern verärgert, weil dieser auf die Preise für Schlachtvieh drückte.

Der Verwaltungsrat der Branchenorganisation der Schweizer Fleischwirtschaft hat deshalb an einer ausserordentlichen Sitzung entschieden, die laufende, normalerweise vier Wochen dauernde Importperiode bis zum 30. September zu verlängern.

Bis dann sollen keine zusätzlichen Importe freigegeben werden. Importeure sind aufgefordert, die bereits bewilligten Importe wenn möglich zu verschieben und so den Markt nicht zusätzlich zu belasten.

Die lange Trockenheit führte dazu, dass die Verarbeitungsbetriebe zuweilen an die Grenzen ihrer Kapazität gerieten, weil die Bauern ihre Tiere vorzeitig ins Schlachthaus brachten und dies wegen des Überangebots zu einem schlechten Preis.

Weil die Tiere wegen der Trockenheit auf der Weide kein frisches Futter mehr finden, haben die Bauern drei Möglichkeiten, auf die anhaltende Dürre zu reagieren: Sie verfüttern bereits jetzt das für den Winter bestimmte Futter, sie kaufen Futter zu, oder sie bringen ihre Tiere frühzeitig auf den Markt, heisst, sie lassen sie schlachten. Viele haben sich in den vergangenen Tagen für letzteres entschieden.

---
2018-08-10 16:24:26 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Bubendorf: Unterbruch am Mittwoch 24. Oktober 2018
[ mehr ]
Pratteln: Unterbruch am 22. und 23.Oktober 2018
[ mehr ]
Augst: Unterbrüche am 16. und 17. Oktober 2018
[ mehr ]
Binningen: Unterbrüche am Dienstag, 16. Oktober 2018
[ mehr ]
Native IPv6
[ mehr ]
Lausen: Unterbruch am Montag, 01. Oktober 2018
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am 18. September 2018
[ mehr ]
Lausen: Unterbruch am Montag, 17. September 2018
[ mehr ]
Dornach: 31. August 2018 Unterbruch von TV und Radio behoben
[ mehr ]
Dornach: Unterbrüche vom 27. August bis 14. September 2018
[ mehr ]
Erste Strafe für Vorfall mit Steinen in Rekrutenschule
(2018-10-22 18:45:15)
[ mehr ]
Tiefer Rheinpegel bremst Ölimport - Bund öffnet Diesel-Pflichtlager
(2018-10-22 18:42:11)
[ mehr ]
Rahmenabkommen - positive Signale von EU-Staaten
(2018-10-22 17:41:47)
[ mehr ]
Islamforscher Ramadan gibt sexuelle Beziehungen mit Klägerinnen zu
(2018-10-22 17:33:26)
[ mehr ]
Swiss Re sieht Rückversicherung vor Fusionswelle
(2018-10-22 15:58:02)
[ mehr ]
Vierfachmord: Staatsanwaltschaft fordert lebenslange Verwahrung
(2018-10-22 15:14:56)
[ mehr ]
Mehrere Banken raten Angestellten von China-Reisen ab
(2018-10-22 15:11:51)
[ mehr ]
Aktion entlarvt SVP-Initiative als "trojanisches Pferd"
(2018-10-22 13:10:32)
[ mehr ]
Schweizer Medien stecken in einer Negativspirale
(2018-10-22 12:00:00)
[ mehr ]
Swissquote bietet virtuelle ICO-Münzen von Diamanthersteller an
(2018-10-22 11:44:02)
[ mehr ]