ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Waldbrandgefahr: Feuerverbot in ersten Kantonen
Wegen der grossen Trockenheit herrscht in etlichen Teilen der Schweiz Waldbrandgefahr. Im Tessin und in den Bündner Südtälern sind Feuer im Freien absolut verboten. Im Rest Graubündens ist Feuer im Wald und in Waldesnähe untersagt

In diesen beiden Kantonen herrscht grosse Waldbrandgefahr. Sie sind bisher die einzigen beiden Kantone mit derart drastischen Massnahmen, wie am Mittwoch auf der Waldbrandgefahrenkarte des Bundesamts für Umwelt (Bafu) im Internet ersichtlich ist.

Im Kanton Genf gilt ein bedingtes Feuerverbot im Wald und in seiner Nähe. Das heisst, Feuer dürfen dort nur in festeingerichteten Feuerstellen entfacht werden.

Die Kantone Glarus, Jura, Luzern, Nid- und Obwalden, St. Gallen, Schwyz, Waadt, Zug sowie im Fürstentum Liechtenstein mahnen die Behörden zum sorgfältigen Umgang mit Feuer im Wald und überhaupt im Freien. Feuer im Wald sollten aber möglichst unterlassen werden.

In den übrigen Kantonen sind keine Massnahmen in Kraft. Damit sind Brätelfeuer mit der angebrachten Vorsicht möglich. An der Waldbrandgefahr und an der Trockenheit vermochten die Regenfälle der letzten Zeit nichts zu ändern.

---
2018-07-11 15:40:05 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Bubendorf: Unterbruch am Mittwoch 24. Oktober 2018
[ mehr ]
Pratteln: Unterbruch am 22. und 23.Oktober 2018
[ mehr ]
Augst: Unterbrüche am 16. und 17. Oktober 2018
[ mehr ]
Binningen: Unterbrüche am Dienstag, 16. Oktober 2018
[ mehr ]
Native IPv6
[ mehr ]
Lausen: Unterbruch am Montag, 01. Oktober 2018
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am 18. September 2018
[ mehr ]
Lausen: Unterbruch am Montag, 17. September 2018
[ mehr ]
Dornach: 31. August 2018 Unterbruch von TV und Radio behoben
[ mehr ]
Dornach: Unterbrüche vom 27. August bis 14. September 2018
[ mehr ]
Teuerung in der Schweiz frisst Lohnerhöhung weg
(2018-11-16 10:20:21)
[ mehr ]
Mindestens 42 Tote bei Brand eines Busses in Simbabwe
(2018-11-16 10:13:32)
[ mehr ]
Kein Rekurs der Bank Sarasin gegen Drogerieunternehmer Müller
(2018-11-16 09:48:21)
[ mehr ]
Verfahren gegen Chefermittler für Wirtschaftsdelikte eingestellt
(2018-11-16 09:46:16)
[ mehr ]
AfD-Fraktionschefin Weidel weist "Vorwürfe" in Spendenaffäre zurück
(2018-11-16 09:34:59)
[ mehr ]
Ford-Tochter Argo sammelt Milliarden für selbstfahrende Autos ein
(2018-11-16 09:01:21)
[ mehr ]
Facebook-Chef: Wusste nichts von Kampagne gegen Kritiker
(2018-11-16 07:51:29)
[ mehr ]
Julian Assange in den USA laut Wikileaks angeklagt
(2018-11-16 06:38:39)
[ mehr ]
Anführer der Roten Khmer erstmals wegen Völkermordes verurteilt
(2018-11-16 06:27:32)
[ mehr ]
Bericht: Nordkorea testet neue "Hightech"-Waffe
(2018-11-16 06:13:51)
[ mehr ]