ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Dreifaches Konzerthighlight - Applaus für die Foo Fighters allein
Die US-Rockband Foo Fighters hat am Mittwochabend im Rahmen ihrer Concrete and Gold Tour im Berner Stade de Suisse das erste Schweizer Konzert seit langem gegeben. Das Stadion war nicht ausverkauft, wovon das Publikum mit seinem Begeisterungssturm aber schön ablenkte.

Die Foo Fighters um den Frontmann und ehemaligen Nirvana-Drummer Dave Grohl hätten vor drei Jahren schon in der Schweiz spielen sollen, doch damals musste die Tour, unter anderem der Auftritt in der AFG Arena St. Gallen, wegen einem Beinbruch des Sängers abgesagt werden.

Die angestaute Vorfreude der Fans entlud sich mit dem ersten Song und entwickelte sich zu einem zweieinhalbstündigen Dauerjubel. Die Euphorie beruhte auf Gegenseitigkeit. Spielte Grohl ein paar Töne auf seiner Gitarre, antwortete das Publikum mit Applaus. Ein Dialog, der so lange anhielt bis Band und Zuschauer erneut in gemeinsamer Begeisterung hochgingen.

Doch Dave Grohl wollte "more". Immer mehr. "More, motherfuckers, I like more", sagte er, und nach jedem inszenierten Solo seiner Bandmitglieder wollte er noch mehr. Weil sich das Schweizer Publikum so lange hatte gedulden musste und "einfach mehr verdiente". So wurde die Vorstellungsrunde der einzelnen Foo Fighters in der Konzertmitte eine ausgiebige Einleitung zu einem Rollentausch.

Drummer Taylor Hawkins machte am Schlagzeug für Dave Grohl Platz, worauf die Band den Queen-Song "Under Pressure" anstimmte. Was eine nette, unterhaltsame Showeinlage war, aber sicher nicht der Höhepunkt des Abends. Die rund 35"000 Menschen waren für die Foo Fighters gekommen. Für die Foo Fighters und deren Songs allein.

Für "La Dee Da", einen Titel vom neuen Album "Concrete and Gold" kündigte Dave Grohl, der bekannt dafür ist, fremde oder seine eigenen Kinder (Tochter Harper tritt gegen Ende kurz in Erscheinung) sowie prominente Gäste auf die Bühne zu holen, die Sängerin Allison Mosshart von The Kills als Duettpartnerin an. Für sie war es der zweite Auftritt an diesem Abend.

Apropos: Auch bei den Auftritten der beiden Vorbands, den Briten Wolf Alice und eben, der britisch-amerikanischen Band The Kills, hätte sich das Publikum bereits die Finger lecken können. Doch wie es so ist in grossen Stadien, wo sich die Zuschauer primär auf den Hauptact herbeisehnen, erhielten die beiden Support Acts längst nicht die Würdigung, die sie verdient hätten. Aber immerhin: Für Dave Grohl war das Konzert in Bern "die beste Show der Welt".

---
2018-06-13 22:45:00 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Bubendorf u. R.Geissmann Einzugsgebiet: Unterbruch aller Dienste am 26.Juni 2018
[ mehr ]
Büsserach: Unterbruch aller Dienste am 19. Juni 2018
[ mehr ]
Muttenz: 06.Juni 2018 Optimierungs- und Modernisierungsarbeiten
[ mehr ]
Büsserach: Unterbruch aller Dienste am 23.Mai.2018
[ mehr ]
Bubendorf: Unterbruch am 18. Mai 2018
[ mehr ]
Binningen: Unterbrüche vom 22. Mai bis 06. Juni 2018
[ mehr ]
Augst : 16 Mai 2018 und 17. Mai 2018 : Servicearbeiten Div. Strassen
[ mehr ]
Oeffnungszeiten am Mittwoch, 09. Mai 2018
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am 07. Mai 2018
[ mehr ]
Ausbauarbeiten Binningen : 15. Mai 2018 : Div. Strassen
[ mehr ]
Merkel und Macron präsentieren ganzes EU-Reformpaket
(2018-06-19 19:12:26)
[ mehr ]
Bundesanwaltschaft soll nicht gegen Ex-Nationalrat Miesch ermitteln
(2018-06-19 18:07:22)
[ mehr ]
Berner "Taxi-Mörder" muss nicht ins Gefängnis zurück
(2018-06-19 16:54:02)
[ mehr ]
Wildgewordene Kühe in Vorderthal SZ verletzen zwei Personen
(2018-06-19 16:53:20)
[ mehr ]
Näfels GL: 29-Jähriger stirbt nach Gewalttat an Herzversagen
(2018-06-19 14:30:59)
[ mehr ]
Lebenswerkpreis für Gebrüder Taviani am Filmfestival Locarno
(2018-06-19 13:53:59)
[ mehr ]
Berner "Taxi-Mörder" muss nicht in den Strafvollzug zurück
(2018-06-19 13:39:52)
[ mehr ]
Kim Jong Un trifft in Peking mit Chinas Präsident Xi zusammen
(2018-06-19 13:29:30)
[ mehr ]
Mindestens 128 Vermisste nach Fährunglück auf Sumatra
(2018-06-19 13:11:45)
[ mehr ]
"Zu starker Gefängnischarakter" bei Administrativhaft für Ausländer
(2018-06-19 12:31:11)
[ mehr ]