ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Schätze der irischen Hochkultur in der St. Galler Stiftsbibliothek
Die neue Ausstellung in der St. Galler Stiftsbibliothek ist der irischen Buchkunst des Frühmittelalters gewidmet. Aus dem Besitz des Klosters St. Gallen werden Handschriften und Fragmente aus dem 7. bis 12. Jahrhundert gezeigt.

St. Gallen und Irland verbinde eine alte und besondere Geschichte, heisst es in der Mitteilung der St. Galler Stiftsbibliothek vom Dienstag.

Davon gebe es zahlreiche Überbleibsel: So sind ein Dutzend irischer Handschriften und Fragmente aus dem 7. bis 12. Jahrhundert erhalten geblieben. Dazu kommt eine ganze Reihe weiterer irischer Spuren in St. Galler Handschriften.

Bildungsaufschwung aus Irland Im 4. bis 6. Jahrhundert hatte sich in Irland eine christliche Hochkultur entwickelt, die stark von einem asketischen Mönchstum geprägt war. Einer der wichtigsten Vertreter war Kolumban von Luxeuil, der Lehrer des St. Galler Klostergründers und Namensgebers Gallus.

In der Zeit von Karl dem Grossen fand danach von Irland aus ein Bildungsaufschwung statt. Zahlreiche irische Gelehrte hätten die Wissenschaft auf dem Festland gepflegt, heisst es in der Mitteilung. Dies sei in der Handschriftensammlung der Stiftsbibliothek gut sichtbar.

In der Ausstellung präsentiert wird etwa das 780 entstandene Irische Evangeliar, das als eines der schönsten irischen Manuskripte des Frühmittelalters gilt. Durch die Jahrhunderte erhalten geblieben ist auch eine Liste von Büchern in irischer Schrift im ältesten St. Galler Bibliothekskatalog, abgefasst zwischen 860 und 870.

Die Ausstellung beginnt am 13. März und dauert bis zum 4. November. Sie wird von öffentlichen Vorträgen begleitet.

---
2018-03-13 16:05:36 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Birsfelden: Unterbruch am 18. September 2018
[ mehr ]
Lausen: Unterbruch am Montag, 17. September 2018
[ mehr ]
Dornach: 31. August 2018 Unterbruch von TV und Radio behoben
[ mehr ]
Dornach: Unterbrüche vom 27. August bis 14. September 2018
[ mehr ]
Binningen: Unterbruch am 31. August 2018
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbrüche am 14. August 2018
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbrüche am 14. August 2018
[ mehr ]
Beinwil, Bretzwil, Lauwil und Liesberg: Unterbruch am 27. Juli 2018
[ mehr ]
Lupsingen: 2 - 3 kurze Unterbrüche zwischen Juli und September 2018
[ mehr ]
Dornach: Unterbruch am 03. Juli 2018
[ mehr ]
Nationalrat im Grundsatz für Pflicht zu Lohnanalysen
(2018-09-24 18:58:14)
[ mehr ]
EZB-Zinsen bleiben über Sommer 2019 hinaus auf Rekordtief
(2018-09-24 18:26:58)
[ mehr ]
"Book Club" verdrängt "The Nun" von der Deutschschweizer Spitze
(2018-09-24 17:07:45)
[ mehr ]
Theatermann Dominque Catton in Genf gestorben
(2018-09-24 16:50:38)
[ mehr ]
US-Entertainer Bill Cosby erstmals seit Schuldspruch vor Gericht
(2018-09-24 16:21:13)
[ mehr ]
Studie: Industrie sieht Künstliche Intelligenz als Schlüssel-Faktor
(2018-09-24 15:47:42)
[ mehr ]
Trump fordert vor Uno Engagement gegen Drogenmissbrauch
(2018-09-24 15:38:13)
[ mehr ]
Frankfurt ist laut Studie grösster Brexit-Gewinner
(2018-09-24 15:03:46)
[ mehr ]
Italien greift bei Einwanderungspolitik massiv durch
(2018-09-24 14:49:03)
[ mehr ]
Merkel räumt Fehler im Umgang mit Fall Maassen ein
(2018-09-24 12:33:25)
[ mehr ]