ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Luzerner Fasnacht mit traditionellem Monster-Corso beendet
Die Luzerner Guggenmusigen haben am Dienstagabend der Fasnacht einen lauten Abschluss gesetzt. Rund 80 Formationen marschierten auf ihrem traditionellen Monster-Coroso zur Freude der Fasnächtler durch die Stadt.

Nach Angaben der Luzerner Polizei verfolgten bei trockenem Wetter, aber kalten Temperaturen 28"000 Zuschauer den Umzug. Letztes Jahr waren es 18"000 Personen gewesen.

Der Monster-Corso zog ab 19.30 Uhr von der Jesuitenkirche Richtung Bahnhof und dann über die Seebrücke und durch die Altstadt. Die Guggenmusigen, mit aufwändig gestalteten Grinden maskiert, liessen mit ihren kakophonisch gespielten Gassenhauern und Getrommel ein letztes Mal die diesjährige Fasnacht hochleben.

Nach den beiden grossen Umzügen vom Schmutzigen Donnerstag und vom Güdismontag ist der Monster-Corso der Vereinigten Guggenmusigen der dritte Grossanlass der Luzerner Fasnacht. Die beiden ersten Umzüge hatten insgesamt über 60"000 Zuschauer angelockt.

Mit dem Monster-Corso neigt sich die Fasnacht zu Ende. Bis zur nächsten Fünften Jahreszeit dauert es länger als ein Jahr, denn der Schmutzige Donnerstag und somit der Fasnachtsauftakt fällt 2019 auf den 28. Februar.

Grund dafür, dass die Fasnacht nicht an einem festen Datum stattfindet, ist Ostern, das jeweils auf den Sonntag nach dem ersten Frühlingsvollmond fällt. Zwischen Fasnacht und Ostern liegt die Fastenzeit, die 40 Tage (ohne Sonntage) dauert.

---
2018-02-13 23:37:50 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Binningen: Servicearbeiten am Donnerstag 08. März 2018
[ mehr ]
Ziefen: Servicearbeiten am Kabelnetz Mittwoch 21. Februar 2018
[ mehr ]
Unterbruchsmeldung Gemeinden Nusshof und Wittinsburg Nacht vom 1. auf den 2. Feb
[ mehr ]
Binningen: Servicearbeiten am Mittwoch 07. Februar 2018
[ mehr ]
Brisfelden: Unterbrüche am 24. und 25. Januar 2018
[ mehr ]
Phishingmails - Neue Welle
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am 17.Januar 2018
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am 16.Januar.2018
[ mehr ]
Binningen: Unterbruch am 19. Dezember 2017
[ mehr ]
Birsfelden : Donnerstag, 07.12.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Preisüberwacher sagt Gesundheitskosten den Kampf an
(2018-02-23 12:49:04)
[ mehr ]
Mehr als die Hälfte der Ozeanoberfläche wird kommerziell befischt
(2018-02-23 12:19:02)
[ mehr ]
Walliser Firma muss Schwerverkehrsabgabe für Oldtimer bezahlen
(2018-02-23 12:00:00)
[ mehr ]
Schweiz und Südkorea verhandeln Informationssicherheitsabkommen
(2018-02-23 11:07:34)
[ mehr ]
Bauernverband fordert gleich lange Spiesse bei Zuckerproduktion
(2018-02-23 11:02:36)
[ mehr ]
Geberkonferenz: Europa will Sahel-Region stärker unterstützen
(2018-02-23 10:55:59)
[ mehr ]
Bevölkerung in Ost-Ghuta hat laut Uno kaum noch Lebensmittel
(2018-02-23 09:00:35)
[ mehr ]
Swiss Re erzielt wegen Naturkatastrophen deutlich weniger Gewinn
(2018-02-23 07:35:54)
[ mehr ]
Bewaffneter Hilfspolizist wartete Massaker vor Schulgebäude ab
(2018-02-23 06:55:23)
[ mehr ]
Bauchemiehersteller Sika mit Rekordgewinn von 649 Millionen Franken
(2018-02-23 05:14:49)
[ mehr ]