ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Mindestens acht Tote und Dutzende Verletzte bei Brand in Portugal
Bei einem Brand sind in einem Bürgerzentrum in Portugal mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Zudem seien 38 Menschen verletzt worden, neun von ihnen schwer, teilte der Zivilschutz am Sonntag mit.

Die neun Schwerverletzten wurden mit Helikoptern nach Porto und Lissabon gebracht, sagte der Einsatzleiter des Zivilschutzes, Carlos Pereira. Die meisten der Verletzten hätten Verbrennungen und Rauchvergiftungen erlitten.

Ein Vertreter der Behörde hatte zunächst von 50 bis 60 Verletzten gesprochen. Portugals Präsident Marcelo Rebelo de Sousa kündigte an, noch am Sonntag zum Unglücksort zu reisen.

Während geselligem Anlass Das Feuer brach am Samstagabend in dem Gebäude nahe der Stadt Tondela aus, als sich dort rund 70 Menschen zu einem gemeinsamen Abendessen versammelt hatten. "Das ist eine Katastrophe", sagte Tondelas Bürgermeister José António Jesús laut "Público" über das Unglück.

Jesús sagte im Fernsehsender RTP, im Vereinsheim habe ein Sueca-Turnier stattgefunden. Das Kartenspiel ist in Portugal sehr beliebt. Anschliessend hätten sich die Anwesenden gemeinsam das Duell zwischen den Fussballklubs Benfica Lissabon und Sporting Braga angeschaut.

Ausgelöst wurde das Feuer nach Angaben des Bürgermeisters durch die Explosion eines Ofens. Die Flammen breiteten sich nach Angaben der Feuerwehr schnell aus. Nach etwa einer Stunde wurde der Brand gelöscht.

Vergebliche Fluchtversuche "Es geschah sehr schnell. Die gesamte erste Etage stand innerhalb von fünf Minuten in Flammen", sagte ein Augenzeuge der Zeitung "Publico". Die Menschen hätten vergeblich versucht zu fliehen. Sie seien erst nach einigen Minuten entkommen, als Rettungskräfte eine Tür mit Hilfe eines an einem Geländewagen befestigten Seils aufbrachen.

Bei den Lösch- und Bergungsarbeiten seien mehr als 170 Angehörige der Feuerwehr, des Zivilschutzes und der Polizei sowie Dutzende Fahrzeuge und drei Helikopter eingesetzt worden, erklärten Sprecher der Rettungsteams.

Die Ursache blieb vorerst unbekannt. Von Medien zitierte Augenzeugen erklärten, die Tragödie sei durch eine Explosion in einem Kaminofen in einem oberen Teil des Gebäudes ausgelöst worden. Dabei sei auch giftiges Kohlenmonoxid ausgetreten, sagte der Bürgermeister von Tondela.

---
2018-01-14 17:01:38 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Birsfelden: Unterbruch am 17.Januar 2018
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am 16.Januar.2018
[ mehr ]
Binningen: Unterbruch am 19. Dezember 2017
[ mehr ]
Birsfelden : Donnerstag, 07.12.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Muttenz : 15. November 2017 : Kurzfristige Unterbruchsmeldung : Div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Donnerstag, 16.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Mittwoch, 15.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Dienstag, 14.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Senderumschaltung 07.11.2017 GGA Pratteln
[ mehr ]
Störung IntertainmentTV Pro 2.11.2017
[ mehr ]
Britisches Unterhaus verabschiedet wichtiges Brexit-Gesetz
(2018-01-17 21:19:58)
[ mehr ]
Republikanischer US-Senator Flake nennt Trump einen Lügner
(2018-01-17 19:26:22)
[ mehr ]
Offenbar Durchbruch im Kampf gegen Varroa-Milbe erzielt
(2018-01-17 17:58:50)
[ mehr ]
Strassen- und Schienenverkehr durch Sturm "Evi" beeinträchtigt
(2018-01-17 17:39:55)
[ mehr ]
Vom Winde verweht: Dach blockiert SBB-Gleis in Oensingen
(2018-01-17 17:13:20)
[ mehr ]
Wind bläst auf Autobahn A13 Lieferwagen um
(2018-01-17 17:03:43)
[ mehr ]
Swisscom vermeldet Ende der Panne - Lieferantensoftware als Ursache
(2018-01-17 16:42:39)
[ mehr ]
"La dame en noir" - Christa de Carouge mit 81 Jahren gestorben
(2018-01-17 15:49:25)
[ mehr ]
Braunbärin Fränzi feiert im Tierpark Goldau ihren 35. Geburtstag
(2018-01-17 15:49:14)
[ mehr ]
Jagd nach Diktatoren-Geldern bei der UBS endet mit Verurteilung
(2018-01-17 15:01:34)
[ mehr ]