ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Gangster nehmen Goldhändler-Familie als Geisel
Sechs Gangster haben am frühen Freitagmorgen in La Chaux-de-Fonds NE die Familie eines Goldhändlers als Geisel genommen. Sie flüchteten vermutlich mit einer grösseren Menge des Edelmetalls nach Frankreich.

Die Bande habe die Goldhändler-Familie am frühen Morgen in ihrem Haus in La Chaux-de-Fonds in ihre Gewalt gebracht, teilte die Neuenburger Kantonspolizei mit. Die Kriminellen zwangen den Vater, eine grössere Menge Gold aus seiner Spezialfirma für Edelmetalle zu holen und es ihnen auszuhändigen.

Dann fuhren sie mit ihren Geiseln weiter bis in die Gegend von Biaufond an der Grenze der Kantone Neuenburg und Jura sowie Frankreichs. Dort liessen sie sie zurück. Die Familienangehörigen seien gesund und sicher geborgen worden, teilte die Polizei mit.

Die sechs Männer machten sich Richtung Grenze aus dem Staub. Auf beiden Seiten der Grenze wurde eine Grossfahndung eingeleitet, die Staatsanwaltschaft nahm Ermittlungen auf.

Nach Angaben von Polizeisprecher Pierre-Louis Rochaix hatten die Gangster ausser dem Firmenchef auch dessen Frau und ihr rund zehnjähriges Kind als Geiseln genommen. Körperliche Gewalt schienen sie dabei nicht angewandt zu haben, wie der Polizeisprecher der Nachrichtenagentur AFP sagte.

Nicht erster Überfall auf Cendror Das betroffene Edelmetall-Unternehmen war bereits früher Opfer von Gold-Dieben geworden. Im Oktober 2011 brachen vier Männer bei der Firma ein und erbeuteten 50 Kilo Gold. Die Einbrecher waren maskiert und bewaffnet gewesen. Sie überwältigten gegen vier Uhr morgens den ersten Angestellten. Weitere, rund ein Dutzend Angestellte, die zur Arbeit kamen, wurden ebenfalls gefangen genommen.

Nach mehren Stunden gelang es den Tätern, den Safe zu öffnen und auszuräumen. Anschliessend flohen die Männer mit einem Auto mit französischen Kennzeichen.

Der Wert der Beute belief sich auf rund 5,4 Millionen Franken. 2015 wurde einer der damaligen Gold-Diebe festgenommen und in Frankreich vor Gericht gestellt.

---
2018-01-12 17:04:31 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Bubendorf u. R.Geissmann Einzugsgebiet: Unterbruch aller Dienste am 26.Juni 2018
[ mehr ]
Büsserach: Unterbruch aller Dienste am 19. Juni 2018
[ mehr ]
Muttenz: 06.Juni 2018 Optimierungs- und Modernisierungsarbeiten
[ mehr ]
Büsserach: Unterbruch aller Dienste am 23.Mai.2018
[ mehr ]
Bubendorf: Unterbruch am 18. Mai 2018
[ mehr ]
Binningen: Unterbrüche vom 22. Mai bis 06. Juni 2018
[ mehr ]
Augst : 16 Mai 2018 und 17. Mai 2018 : Servicearbeiten Div. Strassen
[ mehr ]
Oeffnungszeiten am Mittwoch, 09. Mai 2018
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am 07. Mai 2018
[ mehr ]
Ausbauarbeiten Binningen : 15. Mai 2018 : Div. Strassen
[ mehr ]
Trotz Umweltrisiken Schifftransporte für Gefahrgüter am sichersten
(2018-06-19 12:27:17)
[ mehr ]
Erstes Waschmittel auf Basis heimischer Pflanzenöle auf dem Markt
(2018-06-19 12:22:43)
[ mehr ]
Immer mehr Kriminalitätsopfer suchen Rat und Hilfe
(2018-06-19 12:21:27)
[ mehr ]
Zürich zahlt mehr an den Finanzausgleich - Bern erhält weniger
(2018-06-19 12:07:50)
[ mehr ]
Drei Tote bei Bandenangriff vor Internetcafé in Malmö
(2018-06-19 11:29:43)
[ mehr ]
Katzen gehen immer: Garfield, the King of Cat Content, wird 40
(2018-06-19 11:10:08)
[ mehr ]
Roche übernimmt US-Pharmaunternehmen Foundation Medicine zu 100%
(2018-06-19 11:09:42)
[ mehr ]
Marine Le Pen muss 300"000 Euro ans EU-Parlament zurückzahlen
(2018-06-19 10:40:44)
[ mehr ]
Im Schweizer Olivenöl ist "extra vergine" drin, wenn es drauf steht
(2018-06-19 10:17:09)
[ mehr ]
Herausforderung für die Bildung: Digitalisierung und Migration
(2018-06-19 10:15:00)
[ mehr ]