ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Bundesamt für Polizei empfiehlt Verbot von Bump Stocks
Das Bundesamt für Polizei (fedpol) empfiehlt, sogenannte Bump Stocks zu verbieten. Diese Vorrichtungen am Kolben von halbautomatischen Waffen erlauben ein Schiessen mit Geschwindigkeiten wie bei automatischen, mit mehreren hundert Schuss pro Minute.

Auf diese Weise ausgerüstete Waffen sind vergleichbar mit Seriefeuerwaffen, die in der Schweiz verboten sind, wie das fedpol am Freitag mitteilte. Bump Stocks seien als "besonders konstruierte Bestandteile" für Seriefeuerwaffen zu betrachten, für welche die Verbotsnormen gemäss Waffengesetz gelten.

Daher empfiehlt das fedpol, "die Übertragung, den Erwerb, das Vermitteln sowie das Verbringen" von Bump Stocks "ins schweizerische Staatsgebiet" zu verbieten, beziehungsweise nur mit einer Ausnahmebewilligung zu erlauben.

Die Konferenz der kantonalen der Polizeikommandanten (KKPKS) unterstützt laut fedpol die Empfehlung. Artikel 5 des Waffengesetzes sieht vor, dass die zuständigen kantonalen Behörden Ausnahmebewilligungen erteilen könnten. Triftige Gründe für Ausnahmebewilligungen seien Experten bisher aber nicht bekannt, schreibt das fedpol.

Anlass dafür, dass das fedpol sich mit Bump Stocks befasste, war das Massakers von Las Vegas. Der Täter hatte dabei am 1. Oktober Bump Stocks verwendet und mindestens 58 Menschen getötet. Über die Prüfung einer Verbotsempfehlung durch das fedpol hatten die Schaffhauser Nachrichten vergangene Woche berichtet.

---
2017-10-13 11:23:14 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Brisfelden: Unterbrüche am 24. und 25. Januar 2018
[ mehr ]
Phishingmails - Neue Welle
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am 17.Januar 2018
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am 16.Januar.2018
[ mehr ]
Binningen: Unterbruch am 19. Dezember 2017
[ mehr ]
Birsfelden : Donnerstag, 07.12.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Muttenz : 15. November 2017 : Kurzfristige Unterbruchsmeldung : Div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Donnerstag, 16.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Mittwoch, 15.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Dienstag, 14.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
A2 nach Unfall mit zwei Lastwagen im Biaschina-Tunnel gesperrt
(2018-01-22 15:07:23)
[ mehr ]
Medienkommission plädiert für Reform der Medienförderung
(2018-01-22 15:00:00)
[ mehr ]
Einheimische Radios können es sogar mit dem Internet aufnehmen
(2018-01-22 14:21:13)
[ mehr ]
Pence hofft auf "neue Ära" in Nahost-Friedensgesprächen
(2018-01-22 14:12:42)
[ mehr ]
Zwei Skitourengänger kommen im Saanenland ums Leben
(2018-01-22 14:08:40)
[ mehr ]
Gemeinde erlaubt in Davos keine Kundgebungen gegen das WEF
(2018-01-22 13:48:12)
[ mehr ]
Vietnamese nach Entführung aus Berlin zu lebenslänglich verurteilt
(2018-01-22 13:16:58)
[ mehr ]
Im Januar segnen Tessiner Dörfer ihre Nutztiere
(2018-01-22 12:55:34)
[ mehr ]
Sicherheitskräfte sind auf den Besuch von Donald Trump vorbereitet
(2018-01-22 12:48:55)
[ mehr ]
Abseits des Radars: Die "unbekannten" Katastrophen des Jahres 2017
(2018-01-22 12:44:46)
[ mehr ]