ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Ehemaliger FIFA-Generalsekretär Valcke von BA einvernommen
Die Bundesanwaltschaft hat den früheren FIFA-Generalsekretär Jérôme Valcke am Donnerstag einvernommen. Ein Strafverfahren war gegen ihn im letzten März eröffnet worden. Ermittelt wird auch gegen Nasser Al-Khelaifi, Präsidenten des Fussballvereins Paris Saint-Germain.

Valcke wurde als Beschuldigter verhört, aber nicht in Untersuchungshaft genommen, wie die Bundesanwaltschaft (BA) weiter mitteilte.

In Zusammenarbeit mit den zuständigen Behörden in Frankreich, Griechenland, Italien und Spanien wurden zudem zeitgleich an verschiedenen Orten Hausdurchsuchungen durchgeführt. Diese koordinierte Operation wurde laut BA über die Europäische Stelle für justizielle Zusammenarbeit (Eurojust) ermöglicht.

Verdacht der Bestechung Valcke wird verdächtigt, von Nasser Al-Khelaifi nicht gebührende Vorteile angenommen zu haben im Zusammenhang mit der Vergabe von Medienrechten für bestimmte Länder an den Fussball-Weltmeisterschaften von 2018, 2022, 2026 und 2030. Al-Khelaifi ist Geschäftsführer der Bein Media Group, die dem katarischen Sender al-Dschasira gehört.

Ausser gegen Valcke und Al-Khelaifi wird das Verfahren wegen Verdachts der Bestechung von Privaten, des Betrugs, der ungetreuen Geschäftsbesorgung und der Urkundenfälschung auch gegen einen Geschäftsmann im Bereich Sportrechten geführt. Valcke wird verdächtigt, auch von diesem Geschäftsmann nicht gebührende Vorteile angenommen zu haben.

Gegen Valcke läuft bereits ein anderes Strafverfahren, das die BA im März 2016 eröffnet hatte. Kenntnisse aus den Ermittlungen der BA im Rahmen dieses Verfahrens waren Grundlage für das neue Verfahren.

25 weitere Verfahren hängig Im Zusammenhang mit dem "Fussball-Untersuchungskomplex" sind laut BA bisher 180 Verdachtsmeldungen der Meldestelle für Geldwäscherei (MROS) eingegangen. Darunter sind die Verfahren gegen den früheren FIFA-Präsidenten Sepp Blatter und gegen Valcke sowie zum Verfahren zum Thema Fussball-WM 2006 in Deutschland.

Im "Fussball-Untersuchungskomplex" - Vorkommnisse rund um den Weltfussballverband FIFA sind ein Teil davon - ermitteln die BA und die Justiz in den USA seit etwa zwei Jahren. Die BA führt dabei rund 25 Strafverfahren und analysiert eine Datenmenge von rund 19 Terabytes an sichergestellten Unterlagen.

---
2017-10-12 16:19:37 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Lupsingen: 2 - 3 kurze Unterbrüche zwischen Juli und September 2018
[ mehr ]
Dornach: Unterbruch am 03. Juli 2018
[ mehr ]
Binningen: Unterbruch am 29. Juni 2018
[ mehr ]
Festnetz-Telefonie Störung
[ mehr ]
Bubendorf u. R.Geissmann Einzugsgebiet: Unterbruch aller Dienste am 26.Juni 2018
[ mehr ]
Büsserach: Unterbruch aller Dienste am 19. Juni 2018
[ mehr ]
Muttenz: 06.Juni 2018 Optimierungs- und Modernisierungsarbeiten
[ mehr ]
Büsserach: Unterbruch aller Dienste am 23.Mai.2018
[ mehr ]
Bubendorf: Unterbruch am 18. Mai 2018
[ mehr ]
Binningen: Unterbrüche vom 22. Mai bis 06. Juni 2018
[ mehr ]
Tausende Verstösse beim Lohnschutz und ein höheres Frauenrentenalter in den Sonn
(2018-07-22 05:52:27)
[ mehr ]
Geiselnehmer gibt nach tödlichen Schüssen in US-Supermarkt auf
(2018-07-22 04:51:52)
[ mehr ]
Umfrage: Breite Mehrheit in der Schweiz für Frauenrentenalter 65
(2018-07-22 02:52:16)
[ mehr ]
Bericht: Ecuadors Präsident will Assange Asyl entziehen
(2018-07-22 02:30:07)
[ mehr ]
Kubas neue Verfassung macht Weg für Homo-Ehe frei
(2018-07-21 22:12:41)
[ mehr ]
Mnuchin bekräftigt vor G20 Ruf nach ausgeglichen Handelsbeziehungen
(2018-07-21 20:40:41)
[ mehr ]
Marchionne muss Chefposten bei Fiat Chrysler und Ferrari aufgeben
(2018-07-21 19:25:51)
[ mehr ]
Pablo Casado ist neuer Chef der spanischen Konservativen
(2018-07-21 16:45:17)
[ mehr ]
Flughafenbetrieb in Genf nach Gewitter am Samstag normalisiert
(2018-07-21 14:08:05)
[ mehr ]
Autos vor dem Gotthard-Nordportal stauen sich auf sieben Kilometern
(2018-07-21 13:00:02)
[ mehr ]