ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Laut Leuthard gelten Diesel-Beschlüsse auch für Schweizer Kunden
Auch Schweizer Kunden sollen im Zuge des Abgas-Skandals von Umsteigeprämien und Softwareupdates der deutschen Autohersteller profitieren. Das sagte Bundespräsidentin und Verkehrsministerin Doris Leuthard in einem Interview mit der "NZZ am Sonntag".

Leuthard geht davon aus, dass die Ergebnisse des Diesel-Gipfels auch für die Schweiz gelten werden. "Ich sehe keinen Grund, Schweizer Käufer anders zu behandeln als deutsche", sagte sie.

Zugleich wehrte sich die Verkehrsministerin gegen den Vorwurf, der Bundesrat verhalte sich im Abgas-Skandal zu passiv. Die Regierung sei in dieser Frage seit dem ersten Tag aktiv.

"Wir wissen, welche Konsumenten betroffene Fahrzeuge gekauft haben. Die Importeure haben uns zugesichert, dass sie Autos mit unzulässiger Software umrüsten oder für eine Entschädigung bezahlen. Und wir führen bald eine neue Messmethodik ein, die sicherstellt, dass die gemessenen Werte der Realität entsprechen", sagte Leuthard.

Die deutschen Autohersteller hatten auf dem Diesel-Gipfel Anfang August zugesagt, insgesamt rund fünf Millionen Dieselautos mit den Abgasgrenzwerten Euro 5 und Euro 6 freiwillig nachzurüsten. Darin enthalten sind die rund 2,5 Millionen Fahrzeuge des Volkswagen-Konzerns, die bereits ein Update erhalten haben.

Das freiwillige und kostenlose Softwareupdate bieten neben Volkswagen auch BMW, Daimler und Opel an. Das Update soll den Herstellern zufolge keinen Einfluss auf Motorleistung, Verbrauch und Lebensdauer haben.

---
2017-08-13 11:22:54 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Binningen: Unterbruch am 19. Dezember 2017
[ mehr ]
Birsfelden : Donnerstag, 07.12.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Muttenz : 15. November 2017 : Kurzfristige Unterbruchsmeldung : Div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Donnerstag, 16.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Mittwoch, 15.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Dienstag, 14.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Senderumschaltung 07.11.2017 GGA Pratteln
[ mehr ]
Störung IntertainmentTV Pro 2.11.2017
[ mehr ]
Rheinfelden: Donnerstag, 02. November 2017 : Unterbruch div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am Dienstag, 24.10.2017
[ mehr ]
Japans Exporte ziehen auch im November spürbar an
(2017-12-18 02:50:38)
[ mehr ]
Tausende sitzen nach Stromausfall auf dem Flughafen in Atlanta fest
(2017-12-18 02:16:03)
[ mehr ]
Wahlbehörde erklärt Hernández zum Wahlsieger in Honduras
(2017-12-18 01:29:02)
[ mehr ]
Ryanair-Passagiere können aufatmen - Weitere Streiks abgesagt
(2017-12-18 00:48:23)
[ mehr ]
Konservativer Kandidat Piñera gewinnt Präsidentschaftswahl in Chile
(2017-12-18 00:08:58)
[ mehr ]
Uno-Sicherheitsrat stimmt am Montag über Resolution zu Jerusalem ab
(2017-12-17 20:59:03)
[ mehr ]
CVP-Politiker Yannick Buttet tritt als Nationalrat zurück
(2017-12-17 20:52:15)
[ mehr ]
CVP-Nationalrat Yannick Buttet tritt als Nationalrat zurück
(2017-12-17 18:45:15)
[ mehr ]
Stichwahl um die Präsidentschaft Chiles
(2017-12-17 18:28:04)
[ mehr ]
Wechsel an Spitze von Südafrikas Regierungspartei ANC steht bevor
(2017-12-17 17:34:14)
[ mehr ]