ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Betrüger ergaunern Geld von Solothurner Firmen
Ein Dutzend Firmen sind im Kanton Solothurn von unbekannten Betrügern unter einem Vorwand aufgefordert worden, eine grössere Geldsumme auf ein ausländisches Konto zu überweisen. Auch E-Mail-Konten von Vorgesetzten wurden gehackt.

Es habe mindestens drei Geldüberweisungen in Länder wie die Türkei, England, Slowakei oder China gegeben, teilte die Solothurner Kantonspolizei am Montag mit. Die Angaben über die personellen Firmenstrukturen hätten sich die Betrüger zum Beispiel auf den firmeneigenen Internetseiten geholt.

Die unbekannten Täter gingen in allen Fällen gemäss Erkenntnissen der Polizei ähnlich vor. Sie kontaktieren einen Angestellten der Buchhaltung oder Finanzabteilung einer Firma oder Organisation. Die Betrüger geben sich etwa als Präsident, Vorsitzender, CEO oder Finanzchef aus.

Die Personen erzählen, in einer dringenden und vertraulichen Angelegenheit Hilfe zu benötigen. Durch geschickte Gesprächsführung versuchten die "CEO-Betrüger" Angestellte dazu zu bewegen, mehrere Zehntausend Franken auf ein Konto im Ausland zu überweisen.

Vorsicht vor dem "Chef" Gemäss Polizeiangaben findet der Kontakt in der Regel per E-Mail oder via Telefon statt. In einigen Fällen wurde dabei das E-Mail-Konto der Vorgesetzten gehackt und den Angestellten, unter Verwendung der echten E-Mail-Adresse, Aufträge erteilt.

Die Polizei warnt Firmen und Organisation vor den Betrügern. Die Angestellten der Buchhaltung und Finanzabteilungen sollten im Zweifelsfall lieber einmal mehr beim Auftraggeber rückfragen.

Es solle kein Geld an unbekannte Personen überwiesen werden. Misstrauen sei angebracht, wenn sich eine Person am Telefon oder via E-Mail als Präsident, Vorsitzender oder CEO ausgebe.

---
2017-07-17 13:31:43 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Phishingmails - Neue Welle
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am 17.Januar 2018
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbruch am 16.Januar.2018
[ mehr ]
Binningen: Unterbruch am 19. Dezember 2017
[ mehr ]
Birsfelden : Donnerstag, 07.12.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Muttenz : 15. November 2017 : Kurzfristige Unterbruchsmeldung : Div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Donnerstag, 16.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Mittwoch, 15.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Birsfelden : Dienstag, 14.11.2017 : Wartungsarbeiten div.Strassen
[ mehr ]
Senderumschaltung 07.11.2017 GGA Pratteln
[ mehr ]
Fernverkehr der Deutschen Bahn soll am Freitag wieder anlaufen
(2018-01-19 02:33:23)
[ mehr ]
US-Repräsentantenhaus stimmt für Lösung gegen "Shutdown"
(2018-01-19 02:11:11)
[ mehr ]
Redford eröffnet Sundance Festival: Schweizer mit Dokfilm im Rennen
(2018-01-19 02:00:40)
[ mehr ]
Dürrekrise in Kapstadt: Behörden reduzieren Wasserversorgung weiter
(2018-01-19 01:40:53)
[ mehr ]
Kleine Elektrogeräte haben grosse Folgen für das Klima
(2018-01-19 00:09:56)
[ mehr ]
Papst trifft indigene Gruppen und den umstrittenen Staatschef Perus
(2018-01-18 23:55:29)
[ mehr ]
Eltern von 13 Kindern wegen Folter angeklagt - weisen Schuld zurück
(2018-01-18 23:39:29)
[ mehr ]
American Express meldet ersten Quartalsverlust seit 26 Jahren
(2018-01-18 23:26:26)
[ mehr ]
"Schwarze Witwe" der Côte d"Azur zu 22 Jahren Gefängnis verurteilt
(2018-01-18 23:14:13)
[ mehr ]
May und Macron vereinbaren mehr Grenzschutz vor Flüchtlingen
(2018-01-18 20:31:52)
[ mehr ]