ngimg0 ngimg1

Kontakt


Telefon: 061 826 93 07
Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:30 Uhr
E-Mail: support@breitband.ch
Forum: forum.breitband.ch

Shop:


Zurlindenstrasse 29
4133 Pratteln

Montag bis Freitag
08:30 - 12:00 Uhr
13:30 - 19:00 Uhr

 

 

Impressum

 

Partner Kabelnetze

 
Volkswagen erzielt Vergleich mit US-Justiz zu Dieselskandal
Volkswagen hat mit der US-Regierung einen milliardenteuren Vergleich im Dieselskandal ausgehandelt.

Danach muss der Wolfsburger Konzern wegen der Abgasmanipulation in den USA umgerechnet 4,3 Milliarden Dollar Bussgelder und Strafe zahlen, wie das Unternehmen am Mittwoch erklärte.

Nach dem zugleich veröffentlichten Gerichtsdokument räumt VW den Betrug an Behörden und Kunden über die Emissionen von knapp einer halben Million Dieselfahrzeugen von Mai 2006 bis November 2015 ein.

Das Unternehmen bekenne sich der Verschwörung und der Behinderung der US-Justiz schuldig. Verantwortlich seien Manager unterhalb der Vorstandsebene. VW-Chef Matthias Müller erklärte: "Volkswagen bedauert die Handlungen, die zur Dieselkrise geführt haben, zutiefst und aufrichtig."

Das US-Justizministerium hatte den Wolfsburger Konzern vor fast genau einem Jahr verklagt wegen des Verstosses gegen das Luftreinhaltegesetz.

Volkswagen hatte im September 2015 die Manipulation von elf Millionen Autos weltweit zugegeben, darunter knapp eine halbe Million Fahrzeuge in den USA.

Dort war der Skandal auch aufgedeckt worden. Eine illegale Software sorgte dafür, dass Grenzwerte für gesundheitsschädliches Stickoxid nur auf dem Prüfstand eingehalten werden. Im normalen Strassenverkehr liegen sie um ein Vielfaches höher.

---
2017-01-11 19:56:55 [Quelle: SDA]

  • Breitband

  • SDA News

Binningen: Unterbruch am 30. Juni 2017
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbrüche vom 27. Juni - 06. Juli 2017
[ mehr ]
Bubendorf: Unterbrüche vom 26. - 30. Juni 2017
[ mehr ]
Birsfelden: Unterbrüche vom 19. - 21. Juni 2017
[ mehr ]
Augst : 23. Mai 2017 : Servicearbeiten Div. Strassen
[ mehr ]
Augst : 22. Mai 2017 : Servicearbeiten Div. Strassen
[ mehr ]
Pratteln: Unterbruch aller Dienste am 23. Mai 2017
[ mehr ]
Pratteln: Unterbruch aller Dienste am 16. und 17. Mai 2017
[ mehr ]
Euronews nur noch in Französisch
[ mehr ]
Bubendorf: Unterhaltsarbeiten am 15. Mai 2017
[ mehr ]
Airbag-Hersteller Takata meldet Insolvenz an
(2017-06-26 05:05:08)
[ mehr ]
Bürgermeister-Stichwahlen in Italien: Mitte-Rechts-Block vorn
(2017-06-26 04:14:48)
[ mehr ]
US-Investor Loeb setzt Nestlé nach Aktienerwerb unter Druck
(2017-06-26 03:45:35)
[ mehr ]
Mindestens neun Tote nach Schiffsunglück in Kolumbien
(2017-06-26 02:40:39)
[ mehr ]
Schiff mit etwa 150 Menschen an Bord in Kolumbien gesunken
(2017-06-25 23:56:43)
[ mehr ]
Albaniens Sozialisten gewinnen laut Prognose Parlamentswahlen
(2017-06-25 20:58:44)
[ mehr ]
Italienische Regierung stellt Milliarden für Pleite-Banken bereit
(2017-06-25 18:21:22)
[ mehr ]
Tanklaster-Explosion tötet fast 140 Menschen in Pakistan
(2017-06-25 17:55:26)
[ mehr ]
Beste Stimmung und 150"000 Besucher am Eidg. Jodlerfest in Brig
(2017-06-25 17:40:38)
[ mehr ]
Türkische Behörden verhindern Gay-Pride-Marsch in Istanbul
(2017-06-25 17:36:39)
[ mehr ]